LA CUINA D'EN NORAT
GASTRONOMISCHE TRADITION

Es ist kein Zufall, dass die katalanische Küche in aller Munde ist. Ferran Adrià, die Roca-Brüder, Nando Jubany, Carme Ruscadella… - sie alle sind nicht nur zu Idolen im eigenen Land geworden, sondern haben auch den weltweiten kulinarischen Olymp erklommen und einen Teil der Geschichte unserer Küche geschrieben.

L‘Empordà ist ein Land der Schlemmer, dessen Küche eine Kombination aus frischen, natürlichen und einheimischen Zutaten und den kulinarischen Einflüssen der Tradition und Kultur bietet.

Im Jahr 1935 trug Großvater Honorat zu dieser Marktküche sein Scherflein bei. Heute ist es Antoni Gotanegra, der mit La Cuina d’en Norat  jene Tradition, die sein Großvater vor achtzig Jahren einführte, fortsetzt. Er steht für eine Gastronomie, die von kreativen und modernen Kompositionen geprägt ist, ohne die Wurzeln außer Acht zu lassen. Und genau das finden wir auf der Speisekarte: einfache Gerichte ohne chemische Zusätze, da sie auf die traditionelle Küche gründen, und nicht zu vergessen: mit einer Prise Kreativität. Eine Küche für die »bon vivents« und Genießer des guten Essens.


Abendmenü: 39,50€/pers. / Gastronomische Menü (Samstage): 52€/pers.

Geöffnet von 20 bis 22: 30h. Reservierungen: +34 972 25 61 54

  • Teilen

Auf dieser Website werden eigene technische Cookies und Cookies Dritter eingesetzt, um Ihnen ein störungsfreies Navigieren zu ermöglichen und Ihre Präferenzen zu speichern, aber auf keinen Fall zu Werbezwecken.Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Cookie-Politik. Über den folgenden Link können Sie Näheres über Cookies erfahren.